Home - Gold - Queen's Beasts Falcon 1 oz Gold 2019
Für Detailansicht bitte auf das Bild zeigen!
Weitere Bilder

Queen's Beasts Falcon 1 oz Gold 2019

Art.Nr.: 27761
Herkunftsland: Großbritannien
Hersteller: Royal Mint UK
Nennwert: 100 GBP
Feingewicht: 31,1035 g
Feingehalt: 999,9/1000
Größe: 32,69 mm x 2,70 mm
Prägejahr: 2019
Erhaltung: bankenüblich, Prägefrisch
Verpackung: Klarsichtkapsel
Verfügbarkeit: Auf Lager
1.138,34 EUR inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten.

Produktdetails

Bewertungen

Kennen Sie schon... ?

Queen's Beast Falcon 1 oz Gold 2019 - The Falcon of the Plantagenets - sechstes Motiv der Queen's Beast Serie

The British Royal Mint gibt eine Serie von Goldmünzen mit Wappentiermotiven aus dem Stammbaum von Queen Elizabeth II heraus. Neben der Goldmünze, können Sie bei Silberling auch die Variante als 2 Unzen Silbermünze kaufen.

Anleger und Sammler dürfte es besonders freuen, das mit der Prägung der „Queen's Beasts“ in den nächsten Jahren insgesamt 10 Motive als Serie auf den Markt kommen, die erste Ausgabe 2016 war der Löwe von England.  Die Bullionmünze Queen Beasts wurde vom britischen Münzendesigner Jody Clark entworfen und ist gesetzliches Zahlungsmitte in Großbritannien.

Die Inspiration für diese Serie kommt von der Krönung Ihrer Majestät „Queen Elizabeth II” im Jahre 1953 in der Westminster Abbey, wo zehn heraldische Tiere aus dem Stammbaum der Königin für die Zeremonie den Stolz der Königsfamilie repräsentierten.

Auf der Wertseite der Münze ist das neueste Konterfei der Königin von England, designt von Jody Clark zu sehen.

Die weiteren Motive der Queen’s Beasts Serie: The White Horse of Hanove; The White Greyhound of Richmond, The Yale of Beaufort, The White Lion of Mortimer

Mehr Informationen zur Queen’s Beast Serie finden Sie in unserem Blog.

Bisher erschienen: 

• The Lion of England 2016

• The Griffin of Edward III 2017

• The Red Dragon of Wales 2017

• The Unicorn of Scotland 2018

• The Black Bull of Clarence 2018

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.
Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.