Home - Silberling-Blog - Queen’s Beast – Die spektakuläre neue Münzserie der Royal Mint
Silber und Goldmünzen der neuen Münzserie der Royal Mint mit dem Namen The Queen's Beasts - Motiv Löwe

Queen’s Beast – Die spektakuläre neue Münzserie der Royal Mint

von Team silberling Dienstag, 10. Mai 2016

Wenn man aktuell an Produktinnovationen am Edelmetallmarkt denkt, kommt einem eigentlich sofort immer Perth Mint oder Canadian Mint in den Sinn. Selten denkt man dabei an die Royal Mint. 

Die Briten konnten in der Vergangenheit ja nur selten mit Ihren Anlageprodukten punkten. Doch das scheint sich jetzt ganz offensichtlich mit großen Schritten zu ändern. Schon vor einiger Zeit hatte die Royal Mint die Britannia an den internationalen Bullion-Standard angepasst.  Die attraktive Silbermünze kommt mittlerweile in Tubes und mit einem Silbergehalt von 99,9 Prozent auf den Markt. Gleichzeitig hat die Royal Mint mit dem Sovereign eine der traditionsreichsten Anlagemünzen überhaupt erfolgreich wiederbeleben können.

An diesen Erfolg möchten die Briten nun anschließen und bringen eine neue, spektakuläre Münzserie in Gold und Silber auf den Markt. Sie trägt den imposanten Namen „The Queen’s Beast“. Auf Deutsch lässt sich das mit „Die Bestien der Königin“ übersetzen. Löwe, weißer Löwe, Drache, Falke, Bulle, Vogel Greif, Einhorn, Pferd, Windhund und Yale werden in den nächsten Jahren Gold und Silbermünzen zieren.

Queen's Beast Silbermünze 2 Unzen Royal Mint - könglicher Löwe

Den Start macht der königliche Löwe. Er kommt in der Stückelungen 2 Unzen als Silbermünze und in einer Variante als 1 Unze schwere Goldmünze auf den Markt. Auch die Stückelung ¼ Unze Gold wird verfügbar sein. Auf der Vorderseite ist ein brüllender Löwe im vollen Glanze seiner Kraft zu sehen, der sich auf dem königlichen Wappen abzustützen scheint. Eine der mächtigen Pranken holt gerade zum Schlag aus.

Das expressive Motiv wurde von Jody Clark entworfen. Jody Clark sagt Ihnen jetzt sicherlich nichts, doch werden Sie seinen Motiven in Zukunft wohl kaum entkommen können. Clark hat nämlich das neueste Porträt von Königin Elizabeth II  entworfen, welches alle zukünftigen Münzen des Common Wealths zieren wird. Auf dem Löwen können Sie es bereits begutachten. Die Münzserie ist aber nicht nur wegen der Optik besonders. Zum ersten Mal überhaupt bring die Royal Mint eine 2-Unzen-Silbermünze heraus. Der Nennwert ist mit fünf Britischen Pfund ebenfalls beachtlich. 

Hintergrund zu Münzserie The Queen's Beasts

Nun fragen Sie sich sicherlich, woher der Name und die Motive der neuen Münzserie herrühren. Zur Krönung von Elizabeth II im Jahr 1952 wurden insgesamt 10 heraldische Statuen, jeweils mit einer Höhe von fast zwei Metern, erstellt. Diese Statuen standen während der Krönung vor dem temporären westlichen Anbau von Westminster Abbey, und sollten den illustren Stammbaum der Königin illustrieren. Jedes Tier, steht für eine anderen wichtigen Zweig der Familie. Der Löwe steht für England, der Falke für die Plantagenets, der schwarze Bulle für das Haus Clarence, das Einhorn für Schottland, das weiße Pferd für das Haus Hannover und so weiter.

Die ursprünglichen Statuen wurden nach der Krönung eingemottet und später dann an Kanada verschenkt, wo sie bis heute im Canadian Museum of History zu bewundern sind. Wer nicht den weiten Weg nach Kanada aufnehmen möchte, kann sich die kleine Version in Silber jetzt in sein Portfolio holen. Aber aufgepasst. Unser aktueller Vorrat ist begrenzt. Also schnell zuschlagen. Hier geht's zur Bestellseite.

Kommentare (0)
Es wurde noch kein Kommentar geschrieben.
Kommentar schreiben
Vielen Dank für Ihren Kommentar. Er wird in Kürze von unserem Team moderiert.
Vielen Dank für Ihren Kommentar. Er wird in Kürze von unserem Team moderiert.
Pflichtfelder dürfen nicht leer sein.
E-Mail-Adresse ist nicht gültig
Bitte warten Sie..