Crypto Bullion: Bitcoin coins & Co

Both precious metals and crypto currencies stand for financial independence. Explore our exciting physical bitcoin gold or silver coins. Legal tender, limited mintage, and other exciting opportunities for your portfolio.
 

Filter

Show more...
Show less...

Show more...
Show less...

Show more...
Show less...
in stock
48,28 € Differential taxation according to § 25a UstG, plus shipping
in stock
91,79 € Differential taxation according to § 25a UstG, plus shipping
in stock
95,28 € Differential taxation according to § 25a UstG, plus shipping
in stock
91,79 € Differential taxation according to § 25a UstG, plus shipping
in stock
95,28 € Differential taxation according to § 25a UstG, plus shipping
in stock
95,28 € Differential taxation according to § 25a UstG, plus shipping
in stock
64,63 € Differential taxation according to § 25a UstG, plus shipping
in stock
52,88 € Differential taxation according to § 25a UstG, plus shipping

Echte Bitcoin Münzen aus Silber, Gold oder Kupfer kaufen

Längst sind Kryptowährungen kein exotisches Investment mehr. Bitcoin, Ethereum & Co haben sich in den vergangenen Jahren am Markt als ernstzunehmende Alternative etabliert – sowohl für Aktien als auch den Zahlungsverkehr. Doch es liegt in der Natur der Sache, dass Sie Ihre BTCs nicht anfassen können. Es ist nur ein Stückchen digitaler Code. Seit einiger Zeit können Sie aber auch physische Bitcoin Münzen aus Gold oder Silber kaufen. Hier ist alles was Sie vor Ihrer Bestellung wissen müssen.

Bitcoin Münzen aus echt Silber – Vor und Nachteile

Klassische Edelmetalle und Kryptos stehen im Grunde für das Gleiche: Finanzielle Unabhängigkeit und Sicherheit. Weder Silber noch einen Bitcoin können Sie effektiv fälschen. Deswegen liegt die Kombination der beiden Anlageklassen nahe und kann Sinn machen.

Gleichzeitig sollte Ihnen klar sein, dass Sie beim Kauf einer Bitcoin Silbermünze kein BTC oder einen Anteil an irgendeinem anderen Coin erwerben. Manche der Produkte sind durch eine Blockchain-Technologie verifiziert – analog zu einer Seriennummer - jedoch fungiert keine der gängigen physischen Bitcoin Münzen als Wallet.

Sprich, es handelt sich stets nur um ein Motiv, was an die jeweilige Kryptowährung (Bitcoin, Ethereum, etc.) angelehnt ist. Allerdings verfügen diverse Bitcoin Silbermünzen über einen offiziellen Nennwert. Sprich, dahinter steht eine Notenbank. Im Ausgabeland könnten die Münzen, zumindest theoretisch, im Zahlungsverkehr verwendet werden. Das ist eine wichtige Legitimation und bedeutet mehr Sicherheit für Ihre Anlagen, insbesondere weil die Münzen vor dem Verkaufsstart durch ein staatliches Prüfverfahren gehen müssen, um zugelassen zu werden.

Auf einigen physische Bitcoin-Münzen ist zudem der Wert des Silberanteils in BTC zum Zeitpunkt der Prägung aufgeprägt. Freilich, sowohl der BTC/USD Kurs als auch der Silberpreis schwankt täglich. Trotzdem ist diese Angabe ein wichtiges Zeitdokument und kann Ihnen Jahre später als Erinnerungsstück für Ihr erfolgreiches Investment dienen.

Darauf sollten Sie beim Kauf von physischen Bitcoin-Münzen achten

Grundsätzlich sollten Sie auf die Prägequalität achten. Nur Produkte in .999 Gold oder .999 Silber, sprich mit einem Edelmetallanteil von mindestens 99,9%, sollten für seriöse Investments in die engere Wahl kommen. Eine limitierte Auflage und ein offizieller Nennwert geben der Bitcoin Münze zusätzliche Bedeutung.

Ein Echtheitszertifikat, eine Seriennummer, und eine sichere Verpackung (etwa in der Blistercard) können den Wert der Bitcoin Münze ebenfalls steigern.

Der Nennwert hat aber noch einen anderen Effekt. Dadurch fallen die Bitcoin Münzen unter die Differenzbesteuerung. Sprich, Sie als Endkunde müssen nicht den vollen Mehrwertsteuersatz bezahlen. Der Händler muss lediglich die Differenz zwischen Einkaufs- und Verkaufspreis besteuern und an das Finanzamt abführen. Da die Margen am Edelmetallmarkt denkbar gering sind, ist dies in der Regel deutlich günstiger.

Gleichzeitig muss Ihnen bewusst sein, dass es sich um Sammlerobjekte handelt. Für ein reines Silberinvestment, kommen sicher klassische Barren und Anlagemünzen eher in Frage. Diese sind in der Regel günstiger. Auf der anderen Seite zeigt sich, gerade für seltenere Bitcoin-Münzen mit beschränkter Auflage, bereits jetzt schon ein reges Interesse auf dem Sekundärmarkt. Sprich, Sammler und Fans sind bereit deutliche Aufpreise gegenüber dem ursprünglichen Kaufpreis/aktuellen Silberpreis zu zahlen.

Und zudem sind Bitcoin-Münzen als Geschenk auch sehr beliebt.

Silber und Gold mit Bitcoin kaufen

Bei uns ist es aktuell nicht möglich, Edelmetalle mit Kryptos zu bezahlen. Das hat einen einfachen Grund. Beide Investments ändern ihren Preis täglich, ja im Grunde sekündlich. Innerhalb von wenigen Minuten, also der Zeit, den Sie und wir für die Abwicklung der Transaktion benötigen, könnte der Bitcoin-Kurs um 5 Prozent gestiegen sein und der Silberpreis um 1 Prozent gefallen – oder umgekehrt. Will heißen, es ist nicht unwahrscheinlich, dass Sie viel zu viel bezahlen oder wir unsere Kosten nicht decken können. Ersteres ist für Sie unbequem und letzteres für uns unrentable.

Am Ende des Tages kaufen Anleger Gold und Silber als Investment. Und bei einer Wertanlage macht es einen großen Unterschied, ob wir einfach pauschal einen Aufpreis von 3 Prozent verlangen, um Absicherungen für dieses Schwankungsrisiko tätigen zu können, und zudem noch ein Margin einzufordern. Wir haben uns dafür entschieden, Ihnen die günstigste Möglichkeit zu bieten Gold und Silber zu kaufen. Zum aktuellen Zeitpunkt ist dies mit Abstand Vorkasse, auch wenn es vielleicht etwas länger dauert. Das gibt Ihnen auch die Möglichkeit, Ihre Bitcoins zum günstigsten Zeitpunkt zu verkaufen, und Edelmetalle zum günstigsten Kurs zu kaufen – beides fällt bekannterweise selten auf die gleiche Minute.


Always up to date news by mail