Buying platinum online

Are you looking for something special? Then you just found our platinum bars and platinum coins! In recent years many refiners and mints stopped producing bullion products in platinum. Still we strive to offer you the means to invest into the white metal. Depending on availability, we can offer you the Koala, the Platypus, Maple Leaf or American Eagle in platinum. There is also a wide range of platinum bars available here on our website. Don’t hesitate to contact us, if you couldn’t find the platinum product you desire.
 

Filter

Show more...
Show less...

Show more...
Show less...

Show more...
Show less...
in stock
224,17 € incl. VAT, plus shipping
in stock
146,56 € Differential taxation according to § 25a UstG, plus shipping
Article coming soon
1.188,47 € Differential taxation according to § 25a UstG, plus shipping
in stock
2.568,47 € Differential taxation according to § 25a UstG, plus shipping
in stock
2.068,47 € Differential taxation according to § 25a UstG, plus shipping
in stock
1.327,47 € Differential taxation according to § 25a UstG, plus shipping
in stock
178,99 € Differential taxation according to § 25a UstG, plus shipping
in stock
1.596,47 € Differential taxation according to § 25a UstG, plus shipping
Article is currently sold out
409,95 € incl. VAT, plus shipping
Article is currently sold out
1.206,97 € Differential taxation according to § 25a UstG, plus shipping
in stock
1.147,72 € incl. VAT, plus shipping
in stock
151,37 € Differential taxation according to § 25a UstG, plus shipping
Article is currently sold out
1.249,59 € Differential taxation according to § 25a UstG, plus shipping
Article is currently sold out
3.808,27 € incl. VAT, plus shipping
in stock
220,52 € incl. VAT, plus shipping
Article is currently sold out
407,37 € incl. VAT, plus shipping
in stock
107,06 € incl. VAT, plus shipping
delivery date: 20th November 2021
1.177,68 € Differential taxation according to § 25a UstG, plus shipping
in stock
110,53 € incl. VAT, plus shipping
in stock
1.447,36 € Differential taxation according to § 25a UstG, plus shipping
Article is currently sold out
784,90 € incl. VAT, plus shipping
Article is currently sold out
1.191,75 € incl. VAT, plus shipping
in stock
178,99 € Differential taxation according to § 25a UstG, plus shipping
in stock
79,56 € Differential taxation according to § 25a UstG, plus shipping
in stock
209,41 € incl. VAT, plus shipping
Article is currently sold out
121,19 € incl. VAT, plus shipping
Article is currently sold out
1.191,75 € incl. VAT, plus shipping
in stock
59,73 € incl. VAT, plus shipping
in stock
765,70 € incl. VAT, plus shipping
Article is sold out
1.196,82 € Differential taxation according to § 25a UstG, plus shipping
Article is currently sold out
1.208,47 € Differential taxation according to § 25a UstG, plus shipping
in stock
397,01 € incl. VAT, plus shipping
in stock
87,00 € Differential taxation according to § 25a UstG, plus shipping
Article is currently sold out
1.221,47 € Differential taxation according to § 25a UstG, plus shipping
Article is currently sold out
1.188,47 € Differential taxation according to § 25a UstG, plus shipping
Article is currently sold out
782,36 € incl. VAT, plus shipping
Article coming soon
1.230,47 € Differential taxation according to § 25a UstG, plus shipping
Article is currently sold out
1.141,31 € incl. VAT, plus shipping
in stock
69,07 € Differential taxation according to § 25a UstG, plus shipping
Article is currently sold out
1.203,47 € Differential taxation according to § 25a UstG, plus shipping
in stock
3.082,47 € Differential taxation according to § 25a UstG, plus shipping
in stock
59,49 € incl. VAT, plus shipping
Article is currently sold out
226,23 € incl. VAT, plus shipping
in stock
62,63 € incl. VAT, plus shipping

Platin kaufen – So machen Sie alles richtig

Sie möchten Platin physisch kaufen? Dann stehen Sie jetzt sicher vor der Qual der Wahl. Sollen Sie lieber eine Münze oder doch einen Platinbarren kaufen? Wann ist der beste Zeitpunkt? Lohnt sich der Einstieg jetzt noch? Und überhaupt, auf was gilt es beim Kauf zu achten? Im Folgenden möchten wir Ihnen einige wichtige Aspekte näher erläutern, die Sie beachten sollten.

Platinmünzen oder -barren kaufen? Was ist besser?

Platin können Sie in Form von Münzen und Barren kaufen. Doch wo liegt der Unterschied? Grundsätzlich bieten beide Produkte gute Investmentchancen, doch im Detail gibt es kleinere Unterschiede, die Sie wissen sollten.

Anders als Gold und Silber, wurde Platin als eigenständiges Edelmetall erst recht spät wahrgenommen. Tatsächlich wurde es erstmals 1828 von Zar Niklaus I. für die Ausprägung von regulären Umlaufmünzen verwendet. Zum Vergleich: Gold und Silber waren schon 2000 Jahre vor diesem Zeitpunkt als allgemein akzeptierte Währung etabliert. Diese Platin-Kursmünzen konnten sich jedoch weder in Russland noch weltweit durchsetzt. Auch wenn der Platinpreis zwischenzeitlich deutlich gestiegen war und das korrosionsfeste Edelmetall zunehmend Bedeutung in der Schmuckindustrie erlangte, wurde die erste moderne Anlagemünzen in Platin erst 1983 geprägt: Der Manx Noble von der Pobjoy Mint auf der Isle of Man.
In der Zwischenzeit waren industrielle Platinbarren quasi die einzige Möglichkeit gewesen, professionell in Platin zu investieren.

Platinbarren Vor- und Nachteile

Über diese geschichtlichen Aspekte hinaus, hat der Kauf von Platinbarren auch heute noch diverse Vorteile. Barren sind deutlich leichter stapelbar und ermöglichen es auch große Investments platzsparend und effizient zu verstauen. Zudem verfügen Sie meist über spezielle Prägestempel von weltweit anerkannten Prägeanstalten, die den Ankauf deutlich erleichtern. Anlageprodukte in Platin sind weiterhin eher ein Nischenprodukte vorbehalten für informierte Investoren. Deswegen kann die traditionelle Barrenform, ein renommierter Hersteller, sowie eindeutige Seriennummern einen langfristig einen hohen Wiedererkennung- und Wiederverkaufswert garantieren.

Da Platin allerdings eine so hohe Schmelztemperatur hat, ist die Produktion von Barren gegenüber Münzen kaum weniger preisintensiv. Die Produktion günstiger Gussbaren, wie etwa bei Gold und Silber, ermöglicht das harte Edelmetall nicht. Und so sind alle kommerziell erhältlichen Platinbarren immer auch geprägt. Gleichwohl sind die Auflagen oft höher und der Prägestempel nicht so aufwendig.

Aus steuerlicher Sicht haben Sie jedoch einen Nachteil: Auf Platinbarren fallen beim Kauf volle 19 Prozent Mehrwertsteuer an. In der Summe sind kleinere Barren oft minimal teurer als Münzen mit dem gleichen Feingewicht.

Platinmünzen – Vor- und Nachteile

Platinmünzen, auf der anderen Seite, fallen oftmals unter die Regelungen der Differenzbesteuerung. Wird die Münze aus einem Nicht-EU-Land eingeführt, muss der Händler nur die Differenz aus Ankaufs- und Verkaufswert mit 19 Prozent versteuern – und nicht den vollen Betrag. Für den Endkunden bedeutet das meist massive Ersparnisse, weil die Handelsspannen am Edelmetallmarkt oft extrem klein sind.

Da die beliebtesten Platinmünzen in Großbritannien, den USA oder Australien hergestellt werden, bedeutet dies in der Praxis, dass fast alle Münzen in unserem Angebot von der Regulierung profitieren.

Ein weiterer Vorteil von Münzen gegenüber Barren ist freilich die Optik. 1 Unze Platin kostet, je nach Kurs, oft weit über 1.000 €. Es ist nur natürlich, dass man bei diesem Preis auch etwas fürs Auge haben möchte. Zudem bieten Münzen mit limitierter Auflage auch die Möglichkeit eines Sammlerwertes, der den ursprünglichen Kaufpreis weit übersteigt – selbst wenn die Preise, wider Erwarten, einmal fallen sollten.

Was kostet Platin?

Platin wird in US-Dollar je Unze an den weltweiten Terminbörsen (COMEX, LME, etc) gehandelt.  Die Preise ändern sich damit börsentäglich quasi sekündlich und ein guter Edelmetallhändler wird diese Kursschwankungen direkt an seine Kunden weitergeben. Auch die Preise unseres Sortiments sind direkt an die aktuellen Weltmarktpreisen gekoppelt. Somit können Sie mit Ihren physischen Platininvestment direkt am Auf- und Ab der Platinpreise partizipieren.

Wenn Sie wissen wollen, was ein Gramm Platin kostet, müssen Sie nur diesen tagesaktuellen Platinpreis nehmen, und durch 31,1 (also 1 Unze) teilen. Und schon wissen Sie, den Preis pro Gramm und wieviel Ihr Platin wert ist.

Ist Platin kaufen sinnvoll?

Über viele Jahrzehnte hinweg war Platin das mit Abstand teuerste Edelmetall und war deutlich mehr wert als Gold. Im Jahr 2008 wurden gar Preise jenseits von 2000 US-Dollar je Unze erreicht. Wegen der veränderter Nachfragesituation und Verschiebungen am Finanzmarkt, insbesondere aber der Finanzkrise 2008, fielen die Preise in den Nachfolgejahren deutlich ab.

Die Anwendungsmöglichkeiten und die Seltenheit dieses einzigartigen Metalls sind aber deswegen nicht vom Tisch. Während Gold und Silber in der Zwischenzeit neue Hochs erreicht haben oder zumindest deutlich in deren Nähe gestiegen sind, kann Platin dieses Potenzial noch erreichen.

Tatsächlich hat Palladium, welches in der Natur nahezu ausschließlich zusammen mit Platin vorkommt und gefördert wird, in den vergangenen 10 Jahren eine unglaubliche Kurssteigerung von in der Spitze fast 1000 Prozent hingelegt. Deswegen gehen manche Experten wohl berechtigt davon aus, dass diese Reise Platin noch bevorsteht.

Wenn Sie sich also Fragen, ob Sie jetzt Platin kaufen sollen, dann sollten Sie diesen Aspekt immer im Hintergrund behalten.

Manche Kunden fragen auch, ob eine Anlage in Platin oder Gold sinnvoller ist. Diese Frage können schlussendlich nur Sie beantworten, da die Antwort maßgeblich von Ihrem Anlagehorizont und Ihren Zielen abhängig. Grundsätzlich hat die Vergangenheit oft gezeigt, dass eine sinnvolle Diversifizierung, sprich also beides zu kaufen, die besten Renditen erwirtschaften kann.

Bei dieser Betrachtung sollten Sie jedoch berücksichtigen, dass Gold in den Köpfen deutlich fester verankert ist. Gold steht quasi seit den alten Ägypten (und noch davor) für Reichtum und Macht. Es ist das Sinnbild für Geld und wird diesen Status – und damit diesen Wert – wohl auch noch in tausend Jahren haben. Bei Platin sieht dies ganz anders aus. Es ist weit mehr der Mode unterworfen. Hat damit also in beide Richtungen mehr Potenzial. Insofern sind Platininvestments vor diesem Hintergrund etwas spekulativer einzuordnen und sollten, gemäß Ihren Präferenzen, auch eine entsprechende Gewichtung erhalten.


Always up to date news by mail